Warum Du in der Palettenbuchhaltung auf das richtige Pferd setzen musst

Warum Du in der Palettenbuchhaltung auf das richtige Pferd setzen solltest

Palettenbuchhaltung software

Ein Produkt ist die Multiplikation zweier Zahlen. So haben wir das im Mathematikunterricht gelernt.

Heute stellen viele Betriebe ebenfalls Dinge her, welche wir als Produkte bezeichnen.

Anders als in der Mathematik werden hier aber Rohstoffe, Arbeitskräfte und Maschinenstunden miteinander kombiniert und heraus kommt ein Produkt.

Was ist aber eine Dienstleistung? Welcher Unterschied besteht zum Produkt und was das ganze mit Palettenbuchhaltung zu tun hat –
Diese und andere Fragen möchte ich in diesem Beitrag beantworten.

Anders als ein Produkt ist eine Dienstleistung immer etwas verborgener. Ein Produkt kann man anfassen, eine Diensleistung nicht.

Für ein Produkt ist man gerne bereit etwas zu zahlen, für eine Dienstleistung eher nicht.

Ein Produkt kann man weiter entwickeln, indem man diesem ein neues Design oder neues Feature verpasst. Man kann besonders effiziente Verfahren erstellen, um Produktionskosten zu sparen.

Eine Dienstleistung kann man leider nur auf drei Arten weiterentwickeln Know-How, Service und IT. Das Problem beim Service ist, dass dieser in unserer Vorstellung irgendwie schon bezahlt ist.

Wenn man im Kaufhaus eine Servicepauschale bezahlen sollte, würden wir uns alle aufregen. Wenn der Fernseher teurer wird, gilt dies als normal. Das bedeutet für das Produkt Fernseher möchten wir oder würden wir mehr bezahlen, für den Service der Beratung nie und nimmer.
Also müssen die Beratungskosten, die Servicekosten im Preis des Fernsehers versteckt werden.

Aber was bedeutet das für unsere Transportdienstleistung. Wie kann man diese überhaupt effizient weiter entwickeln. Das Höchsttempo der Fahrzeuge ist beschränkt. Also wird man darüber niemals Zeitvorteile und somit Kostenvorteile generieren. Kostenvorteile erlangt man nur durch spritsparende Fahrweisen. Und was ist dafür nötig? – Know How und Technik bzw. Software.

Eine effizientere Abarbeitung in der Disposition und in der Buchhaltung erhält nur Derjenige, welcher seine Priorität auf Know How und Software legt.

Eine bessere, schnellere und auch fehlerfreie Abarbeitung in der Palettenbuchhaltung erreicht man durch geschulte Mitarbeiter, welche mit tollen Computerprogrammen arbeiten dürfen.

Wenn Mitarbeiter schlecht ausgebildet sind und noch dazu in einer Computerumgebung arbeiten, welche nicht richtig funktioniert oder Dinge nicht automatisch erledigt, verbringen diese Mitarbeiter viel Zeit. Diese Zeit kostet am Ende einen Riesenhaufen Geld.

Und dabei rede ich überhaupt nicht von Fehlern, welche immer wieder begangen werden, welche dem Unternehmen wiederum sehr viel Zeit und Geld kosten.

Für eine Palettenbuchhaltung ist Software und sei es auch nur eine Tabellenkalkulation unerlässlich. Neben der Software bedarf es immer Mitarbeiter, welche es auch verstehen diese Software zu nutzen.

Diese Palettensoftware begleitet und unterstützt die Arbeit und nimmt Mitarbeitern sehr viel Arbeit ab. Man spricht hier von Routinen. Eine Software erledigt Dinge automatisch, welche ansonsten der Mitarbeiter erledigen müsste.

Dies spart Zeit und beugt vorallem Fehler vor. Durch Software laufen Arbeitsabläufe erst stabil ab. Die gewonnene Zeit verbringen Mitarbeiter dann damit, die eigenen Arbeitsabläufe immer besser zu machen.

Durch Software wie Excel sind Mitarbeiter sogar in der Lage, die Palettenbuchhaltung ein Stück weit zu automatisieren.

Zusammenfassung:
Palettensoftware unterstützt Deine Palettenbuchhaltung. Gute Software sorgt dafür, dass deine Arbeit stabil ist und es bleibt.
Software sorgt dafür, dass wesentlich weniger oder keine Fehler entstehen.
Weiterhin sorgt sie dafür, dass Du Palettenbuchhaltung einfacher und schneller erledigen kannst.

Wer nicht bereit ist, in Software oder Mitarbeiterwissen zu investieren, wird immer mehr bezahlen. Die Kosten tauchen dann als Lohn-, Prozess-, Schwund- oder Fehlerkosten auf.


Jetzt Kommentar verfassen. Deine Email wird nicht veröffentlicht.